Startseite > Scene News > The Pirate Bay gehackt – vier Millionen Benutzerkonten betroffen

The Pirate Bay gehackt – vier Millionen Benutzerkonten betroffen


Tja, das sieht mal gar nicht gut aus: Der argentinische “Forscher” Ch Russo hat die Website The Pirate Bay geknackt und dabei vier Millionen Benutzernamen, deren E-Mail- und IP-Adressen sowie von diesen hochgeladene Torrents ausgespäht.

Mir war noch nicht mal bewusst, dass man sich auf The Pirate Bay registrieren kann. Wenn Ihr die Website nur besucht habt, um ein paar Downloads zu tätigen, dann dürftet Ihr auf der sicheren Seite sein, denn dafür braucht es keinen Account. Ich vermute, dass die Konten vor allem für die Nutzer da sind, die Dateien hochladen und/oder The Pirate Bay besonders intensiv nutzen.

Russo sagt, er habe kein Interesse daran, die Daten an Dritte weiterzugeben oder gar zu verkaufen. The Pirate Bay will die Sicherheitslücke zwischenzeitlich geschlossen haben.

Kategorien:Scene News Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: