Startseite > Tipps & Tricks > Hacker Ethiken

Hacker Ethiken


In der Scene ansich treiben sich ja heutzutage immer mehr und mehr „Script Kiddies“ herum, lauter Geldgeile Kids und wer heutzutage faken oder gar carden kann bezeichnet sich als „Hacker“.

Ich wollte euch noch mal kurz am Rande die eigentlichen „Hacker Ethiken“ ins Gedächnis rufen :

  • Alle Informationen sollen frei sein
  • Misstraue Autoritäten, fördere Dezentralisierung.
  • Hacker sollten nach den Fähigkeiten ihres Hackens beurteilt werden, nicht nach Titel, Alter, Rasse oder Position.
  • Zugang zu Computern und allem, was dich darüber lehrt, wie die Welt funktioniert sollte absolut und ohne Limits sein. Hebe deine Hand immer gegen das Imperative!
  • Mit dem Computer kann man Kunst und Schönheit erschaffen.
  • Computer können dein Leben zum Besseren ändern.
  • Wie bei Aladdin’s Wunderlampe können sich deine Wünsche erfüllen.
  • Was macht denn überhaupt einen „Hacker“ aus?

    Wer diese Punkte erfüllt kann sich Hacker nennen :


Der Begriff Hacker

Der nicht allgemein klar definierte Begriff Hacker bezeichnet heute eine Person, die mit erheblichem Sachverstand mit Computern umgeht, üblicherweise einen Programmierer oder Netzwerkfachmann.
Also vermischt Hacken & Cracken nicht mit Carding & Faking, denn ist schlichtweg einfach nur Kreditkartenbetrug nicht mehr und nicht weniger.

Ich hoffe einige nehmen sich das zu Herzen.
Gruß Aerodactyl


Kategorien:Tipps & Tricks Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: