Startseite > Allgemein > Unique-Crew.net hacked

Unique-Crew.net hacked


Hallo Leute,
vorhin wurde Unique-Crew.net defaced, hier koennt ihr die Deface-Page betrachten:

oder aber auch hier.

Der „Hacker“ nennt sich „FawRi“ & stammt von ABH bzw. von Websec-Empire.to.

Der Administrator InVisible gab ein kleines Statement dazu auf Carders.cc ab:

Kurzes Statement von mir : Ich wollte grade genüsslich auf dem Klo scheißen da bekam ich mal direkt 20 + Spam Nachrichten im ICQ. Gezwungenermaßen musste ich dann sehen, dass UC anscheined gehacked wurde. Einerseits hat der Hacker meinen Respekt, dass er es geschafft hat und andererseits ist es einfach nur Niveaulos. Anscheinend interessiert niemand unsere Arbeit, Zeitaufwand & die Investiotionen die wir für die User tätigen. UC war kein Tradingboard und nie ein Board womit man „Geld“ machen konnte. Wie es jetzt weitergeht weiß ich selber nicht genau. Ich sammel mich erstmal und gucke was heile geblieben ist. …

Mehr Informationen gibt es derzeit leider nicht.

LG Cyber Tjak

Kategorien:Allgemein
  1. Stefan
    März 2, 2011 um 12:20 pm

    Das Statement verwirrt mich…
    Wenn nichts weiter passiert ist ists normal und gut. wer weiß wie es bei anderen(Defacern) ausgesehen hätte. Hätte definitiv schlimmer kommen können.
    Wer sich nicht ordentlich absichert muss mit den Konsequenzen leben(meine Meinung)
    Unique Crew hat doch selbst schon Deface pages aufgesetzt(die schätz ich mal auch verwendet werden sollen) oO

    aber wenn es gegen Unique Crew geht ist es gleich niveaulos…
    Bei DDoS oder öffentlichen DBs wär es ja was anderes gewesen aber Leute…😉
    Überlegt mal, in welcher „Branche“ ihr tätig seit(ich bezieh mich aufs hacking)

    Von daher… alles gut🙂

  2. y0sh
    März 2, 2011 um 4:42 pm

    Ist doch ein gutes Statement.
    Wenigstens nicht so eine
    „Wir kommen nie wieder“ Kacke und nach einer Woche dann „Wir sind wieder da“.

    mfg

  3. "hacker"
    März 2, 2011 um 11:42 pm

    Wenn fawri wollte,würde er die db pub machen….Die hatten Glück,dass sie jemandem kannten,der was gegen den Leak hatte.

  4. CSMA/CA
    März 16, 2011 um 10:03 pm

    Ich würd mich über ein Update freuen. Also nicht zum Hack sondern zum jetzigen Down-Zustand. Es ist ja nicht ertragbar, erst DDoS, dann Whitepages ohne Ende, ich probier seit ner gefühlten Ewigkeit nen Beitrag zu erstellen aber wird ja nie was….

    Und warum Ukraine? Wahome gehts doch gut?

    Danke Tjak/InVisible für ein kurzes Feedback

    Bis demnächst

    CSMA

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: