Startseite > Scene News > Computerbild Beitrag über die „Szene“

Computerbild Beitrag über die „Szene“


Schlecht recherchiert, der „Informant“ sollte sich nen Schild aus Holz basteln wo dick & fett unwürdiger Untermensch drauf steht dazu noch ne Eselsmütze aufsetzen. Schon lange lange nicht mehr so einen Scheiß in den Medien gesehen.

Den letzten fail gab’s ja in der Galileo Ausgabe damals im November von acid.ra1n der auch total schlecht war und so gut wie keine Wahrheiten enthielt.

Zusätzliche Info von einem anderen User :

Standard auf großen öffentlichen Boards, egal ob hooligans.de, das ganz alte und damals richtig große drogen-forum.com-Board
(was dann busted wurde wegen Mainstream-Fame.) Auf RE kamen an die Admins circa. aller zwei Wochen solche Anfrage, häufig
auch mit Gebot von 500 oder 1000 Euro Aufwandspauschale für kurzes „anonymes“ Treffen und dann so der Klassiker filmen hinter
Schattenwand.
Geht nie auf so was ein, kein Journalist hält sich an den Zeugenschutz, die verraten euch sofort. Wer länger dabei ist,
weiss dies auch. (Gab auch einige gute Deutsche Hacker die so busted wurden, durch Ego-Sucht und TV-Auftritte.) Anderen wurden von
Spiegel-Reportern bspw. in der alten Carding-Szene damals Anonymität versprochen, deren Klarnamen wurden dann sogar direkt im Magazin
genannt. „Versehentlich“ wie es später hiess. Koopieren Journalisten nicht mit Cops, kriegen sie Durchsuchungen in ihren Büros und zuhause,
jeder hat was zu verbergen (Kiffen, Steuerhinterziehung, nicht angemeldetes Cross-Motorrad, …), daher nennen die euere Klarnamen instant, auch
wenn sie vorher 100 mal Anonymität geschworen haben.

Es gibt Interview-Anfragen von Studenten die Abschlussarbeiten ueber die Szene schreiben (häufig Polizisten, Juristen, Beamte), es gibt direkte
Anfragen von Polizeibeamten nach bestimmten Usern oder Log-Files (mit deren RL Diensttelefonummer und bitte um Rueckruf), dann gibt viele
freie Journalisten die irgend ne coole Story von Dir als Admin hören wollen um sie zu verkaufen. Diese Typen nerven meist, schreiben 3 bis 5
PNs und betteln rum, ala „wenn Du als Admin nicht kannst, gib mir einen Moderator fuer Interview.“

Dann gibt es eben die prof. TV-Teams (meist Spiegel TV, SAT.1, ZDF, RTL) die idR. Interviews gegen Geld mit dir (als Admin/Betreiber) filmen wollen.
Die brauchen typischerweise keine Infos mehr, weil sie alles aus alten Berichten zusammenklauen oder schon von Usern paar Szeneinfos gekauft
haben. Die wollen dich echt nur filmen. Da wird dann schon von 500 bis 2500 Euro geboten, je nach dem wie bekannt das Forum ist.

Ab und zu gibs dann teilweise noch Anfragen von Autoren, die Bücher schreiben, die fragen dann nach Leuten die man meist gar nicht
oder Dinge die man nicht wissen kann. („Kennst Du Phiber Optic?“, „Wer hat Tron umgebracht?“, „Wer ist der beste deutsche Hacker?“.)
Bei denen ist es so man darf sich aber aber trotzdem äußern, auch wenn man zu den Fragen nichts zu sagen hat, damit sie ihre Buchseiten voll kriegen.

Ab und zu hat man auch Anfragen von Polizisten die sich als interessierte Szene-Neulinge oder Journalisten ausgeben und Infos wollen,
die sich durch ihren Schreibstil innerhalb von drei Saetzen selbst outen.

Macht sowas nie:

– bringt nur mehr Kiddies und oeffentlichen Verfolgungsdruck in die Szene (Szene publik in Zeitung -> Behoerden muessen was tun)
– die Journalisten halten nie ihr Wort (Klarnamen werden an Polizei gegeben, Fotos bei denen abgesprochen wurde Gesicht wird ausgeschwaertzt
erscheinen ungeschwaertzt, in den Artikeln stehen Dinge die ihr nach Absprache nicht drin habend wolltet weil zu brisant, es werden
Straftaten hinzugedichtet)
– die Szene hasst euch dafuer und lacht euch aus
– sehr, sehr haeufig wird nicht mal das angebotene Geld ausgezahtl (Journalist gibt beim Termin 250 E statt der vereinbarten 1 K,
sagt gibt Rest spaeter, holt sich seine Infos und Fotos und ist weg), die Journalisten nennen euch gegenueber nicht ihre wahren Namen
sondern Pseudonyme
– macht ihr Methoden publik, werden sie unbrauchbar ihr schadet der Szene und euch selber (guter User posten keine Infos mehr, wegen solchen Idioten die noch Zeitungsinterviews geben)

Kategorien:Scene News
  1. Juli 15, 2012 um 9:58 pm

    „von Luppa“ warte mal.. ist luppa nicht auch ein kleines kind geistig gesehen? Ähm…
    Fail?

  2. maria
    Juli 21, 2012 um 3:38 am

    ob Luppa, k!llu , fl00der, die packste am besten alle in die gleiche jute tüte, und schmeist sie in den müll. diese leute sind nichts wert, der allerletzte abschaum, anstelle falsche terroristen zu jagen, sollte mann diese leute auf den sessel binden und den schalter drücken.

  3. ee
    Juli 22, 2012 um 1:34 am

    da kann ich nur sagen. ruhm kommt schnell, aber umso schneller er kommt-desto schneller geht er auch wieder.-😉

  1. Februar 27, 2015 um 6:38 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: